Sneaker-Trends 2020

Das Jahr 2019 war für die Sneaker-Community aufregend und vielfältig. Es gab viele gute Retro-Releases, aber auch das Thema Innovation war für viele Brands ein heißes Thema. Doch was bringen uns die Sneaker-Trends 2020? Welche Silhouetten stehen im Vordergrund? Erwarten uns unterschiedliche Sneaker-Trends für Damen und Herren? Welche alten Trends halten an und welche neuen erwarten uns?

So viel sei schon mal vorab gesagt: Auch 2020 wird für Sneakerfans wieder ein gutes Jahr – ihr dürft gespannt sein!

Millennial-Running-Sneaker

New -Balance-860-Millenial-Runner
Ein Trend, der bereits 2017 seinen Ursprung nahm und auch 2020 weitergeführt wird, sind die Millennial-Running-Sneaker. Die Silhouetten im typisch progressiven Running-Gewand der frühen 2000er-Jahre erfreuen sich aktuell immer größerer Beliebtheit und sind weder von den großen Fashionshows noch den Straßen dieser Welt wegzudenken. Die meisten Brands schickten in den vergangenen Jahren bereits einige vielversprechende Silhouetten ins Rennen. Nike ist zum Beispiel mit Modellen wie dem P-6000 und dem Zoom Vomero 5 SP stark vertreten, ASICS ist mit Exemplaren wie dem GEL-1090 oder dem GEL-Kayano 5 OG am Start. Besonders konnte uns in letzter Zeit jedoch New Balance in diesem Segment überzeugen. Aktuell prägt New Balance diesen Sektor mit Modellen wie dem 530 oder dem ML860 V2 und 2020 kommt die amerikanische Traditionsmarke mit einem Bringback der Extraklasse um die Ecke. Um welches Modell es sich dabei handelt, dürfen wir an dieser Stelle leider noch nicht bekannt geben. Aber soviel sei gesagt: made in USA und Premium-Materialien. Auf jeden Fall dürfen sich Fans der typischen 2000er-Sneaker auf das kommende Jahr freuen, hier kommt von diversen Marken so einiges geboten.

High-Fashion-Collabs

dior-nike-air-jordan-1-(By Highsnobiety)
Kollaborationen sind in der Sneakerszene bereits seit vielen Jahren ein Trend und erfreuen sich beim breiten Publikum sehr großer Beliebtheit. Bei Kooperation dieser Art geht es darum, die Essenz zweier Marken zu vereinen und etwas Neues zu erschaffen. In jüngster Vergangenheit machten dabei auch Kollabos zwischen High-End-Labels und großen Sneaker-Brands immer mehr Furore. Uns bei asphaltgold gefällt diese unkonventionelle Mischung der DNA zweier Brands, die auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen, besonders gut. Kooperationen dieser Art bringen frischen Wind in die Sneakerszene und machen das Game in Zukunft mit Sicherheit noch interessanter. Besonders zu erwähnen sind hier in jüngerer Zeit die beiden Big Player adidas und Nike. Während adidas mit dem mailändischen Label Prada eine Sonderedition des klassischen adidas Superstar auf den Markt brachte, schickte Nike einen Air Jordan 1 in Zusammenarbeit mit dem Pariser Label Dior ins Rennen. Wir sind uns sicher, dass dies nicht die letzte High-Fashion-Collab sein wird und sind schon gespannt, was uns 2020 in diesem Segment noch erwartet.

Nachhaltige Sneaker

veja-v-10-leather-w-nachhaltige-sneaker
Das Thema Nachhaltigkeit wird weltweit für viele Firmen immer relevanter und gewinnt auch in der Sneakerszene zunehmend an Bedeutung. Aktuell ist für viele Brands ein optimaler Zeitpunkt, um dieses Thema ebenfalls als zentrales Element in die Firmenpolitik mit aufzunehmen. Wir sind sicher, dass das Thema Nachhaltigkeit die Sneakerwelt im Jahr 2020 stark prägen wird. Von diesem Trend könnten vor allem auch kleinere Brands sehr profitieren. Die französische Marke Veja ist hier ein Paradebeispiel. Veja konzentriert sich bereits seit Jahren auf das Thema Nachhaltigkeit. Die Schuhe werden aus biologisch gegerbtem Leder hergestellt, einige Modelle sind sogar komplett vegan. Dazu garantiert das Label für eine faire Bezahlung aller Arbeiter in der gesamten Liefer- & Produktionskette. Dieses Thema wird in den Sneaker-Trends 2020 mit Sicherheit eine größere Rolle spielen als noch die Jahre zuvor. Eine Entwicklung, die wir persönlich sehr begrüßen.

➡️ Hier geht’s zu unserer Vegan & ECO-Friendly Sneakerauswahl für Herren
➡️ Hier geht’s zu unserer Vegan & ECO-Friendly Sneakerauswahl für Damen

Trail-Sneaker

Trail-Sneaker-New-BalanceBreite Sohle mit markantem Profil und ein Upper mit aufwändigem Layering und wetterfesten Materialien zeichnen Trail-Sneaker maßgeblich aus. Die funktionalen Silhouetten mit häufig wasserfestem Obermaterial eroberten bereits im vergangenen Jahr die Straßen und Laufstege der großen Metropolen. Auch dieses Jahr werden Modelle mit Outdoor-Funktionalität wieder eine Rolle spielen. Dabei erwarten uns nicht nur Colorways mit Outdoor-typischen Erdtönen, sondern auch farbenfrohe Modelle mit auffälligem Colorblocking. Ein Sneaker-Trend, der 2020 vor allem naturbegeisterte Sneakerfans sehr freuen dürfte.

➡️ Hier geht’s zu den Trail-Sneakern für Herren
➡️ Hier geht’s zu den Trail-Sneakern für Damen

Deconstructed Sneaker

Nike-Drop-type-deconstructed-sneaker
Ein Sneakertrend, der bereits 2017 entstand und auch 2020 weiter fortgeführt wird, nennt sich „Deconstructed Look“. Vorreiter war hier vor allem Off-White-Designer Virgil Abloh, der mit seiner „The Ten“-Kollektion einen unglaublichen Hype kreierte. Beim Deconstructed Look geht es darum, Elemente des Schuhs, welche sonst unsichtbar im Inneren verborgen bleiben, in den Fokus des Designs zu rücken. Die Verwendung von durchsichtigen Materialien spielt dabei eine elementare Rolle. Ein schönes Beispiel für den Deconstructed Look sind in jüngster Zeit vor allem die Modelle der Nike Drop Type Reihe. Wir sind uns sicher, dass der Deconstructed Look auch 2020 eine große Rolle spielen wird und sind schon gespannt, was uns hier erwartet.

Trendfarben 2020

Auch farblich wird 2020 ein interessantes Jahr. Ein ganz großes Thema: Colorblocking. Uns erwarten einige farbenfrohe Colorways, die vor allem im Frühjahr auf sich aufmerksam machen werden. Besonders im Trend sind Modelle mit einer schlichten Grundfarbe, die durch viele bunte Akzente ergänzt werden. Dabei taucht eine Farbe besonders häufig auf: Blau. Und das ist kein Zufall, denn das Pantone-Institut hat „Classic Blue“ zur Farbe des Jahres erklärt. Egal ob als Grundfarbe, im Brand-Logo oder als farblicher Akzent auf dem Upper: Blau wird 2020 definitiv eine größere Rolle in der Sneakerwelt spielen.

Air Max 90

nike-air-max-90-hyper-blue
Ein Sneaker-Trend 2020, den vor allem Nike-Fans auf dem Schirm haben sollten, ist der Nike Air Max 90. Die legendäre Nike-Silhouette feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag – und dazu lässt sich der Sneaker-Gigant aus Beaverton mit Sicherheit wieder einiges einfallen. Den Startschuss setzten bereits die Releases des Air Max 90 Viotech 2.0 und des Air Max 90 NRG. Die beliebte Silhouette erhielt von Nike ein kleines Facelift in Sachen Shape und liegt jetzt wieder wesentlich aggressiver auf der Straße. Ein nettes Detail, das viele Air-Max-Fans besonders freuen dürfte. Nike hat für das Jahr 2020 aber noch weitere heiße Retroreleases und neue Farbstellungen für den Klassiker am Start. Wir freuen uns jetzt schon auf die kommenden Wochen und Monate!

➡️ Zum Air Max 90 geht’s hier lang!

Nike Dunk

NIKE SB DUNK HIGH PRO BAROQUE BROWN / BLACK / JADE HORIZON
Ein weiterer Sneaker-Trend 2020 zeichnete sich bereits Ende letzten Jahres ab: Der Nike Dunk ist wieder zurück. In den vergangenen Jahren etwas in Vergessenheit geraten, hat es der Dunk inzwischen wieder verstärkt in den Mainstream geschafft. Releases wie der Nike x Piet Parra Dunk SB oder zuletzt der Re-Release des legendären Dunk Viotech verschafften dem Schuh jüngst wieder mehr Aufmerksamkeit. Anfang 2020 verewigte sich sogar Designerikone Virigl Abloh mit einer Nike x Off-White-Kollaboration auf der Silhouette, die sich als Trendsneaker für Herren im Moment besonders stark etabliert. Spätestens mit dem für Ende Februar angekündigten Dunk von Travis Scott wird das Modell mit Sicherheit auch den letzten Skeptiker von sich überzeugen. Am Nike Dunk kommt 2020 jedenfalls kein Sneakerfan vorbei.

➡️ Hier geht’s zum Nike Dunk!

adidas Superstar

adidas-superstar-white-black
Neben dem Air Max 90 feiert auch eine weitere legendäre Silhouette dieses Jahr ihr Jubiläum: der adidas Superstar. In den 70ern ursprünglich als Basketball-Schuh eingeführt, fasste das Modell vor allem in den 80ern auch im Lifestyle-Segment Fuß. Grund dafür war niemand anderes als die legendäre Hip-Hop-Formation Run DMC, die dem Superstar mit Sicherheit zu einem Großteil seiner Popularität verhalf. Heute ist der Superstar nicht mehr nur ein Trendsneaker, sondern eine Ikone und sollte in keiner gutsortierten Sneakersammlung fehlen. Zum 50. Geburtstag des Kultschuhs hat adidas einiges im Köcher, worauf sich Fans der Three Stripes schon jetzt freuen dürfen. Auch wir haben huldigen dem adidas Superstar in Form eines eigens produzierten Videos.

➡️ Hier geht’s zum adidas Superstar!

Nike Air Jordan 1

nike-air-jordan-1-retro-high-og-unc-sail-obsidian-university-blue-575441-140-blog-header-2
Der Nike Air Jordan 1 hatte 2019 definitiv einen Peak, das lässt sich nicht bestreiten. Jordan-Fans wurden mit zahlreichen neuen Colorways und beliebten Retro-Bringbacks regelrecht überschüttet. Dennoch erfreute sich nahezu jedes einzelne Modell innerhalb der Sneaker-Community großer Beliebtheit, egal ob Retro oder neue Farbstellung. Der Release des Air Jordan 1 x Travis Scott rundete das Jordan-Jahr 2019 ab und setzte dem ganzen Hype um die legendäre Silhouette die Krone auf. Kein Wunder also, dass Nike im Jahr 2020 noch mehr für den 1er-Jordan geplant hat. Aktuell steht bereits die Air Jordan 1 x Dior-Kollaboration in den Startlöchern und wir sind schon gespannt, was Nike noch für Überraschungen für uns geplant hat.

➡️ Hier geht’s zum Nike Air Jordan 1!

Triple-White-Sneaker

adidas-supercourt-ftwr-white-ftwr-white-core-black-EE6037-2-awarness
Ein Sneaker-Trend für das Jahr 2020, den man inzwischen schon getrost als Evergreen bezeichnen kann, sind Triple-White-Sneaker. Besonders die Court-Silhouetten bestechen dabei durch ihren minimalistischen Look und lassen sich unkompliziert zu jedem Outfit kombinieren. Puristische Silhouetten eignen sich sogar für einen coolen Business-Look und haben schon längst ihren Weg in den Mainstream gefunden. Kein Wunder also, dass uns auch dieser Sneaker-Trend im Jahr 2020 erhalten bleiben wird. Besonders en vogue sind aktuell beliebte Klassiker wie der Nike Air Force 1 oder der adidas Continental 80, aber auch neuere Erfolgsgeschichten wie der adidas Supercourt oder auch der Veja V10. 2020 erwarten uns definitiv wieder spannende Releases und Retro-Bringbacks verschiedener Brands im Triple-White-Style.

➡️ Hier gehts zu den Triple-White-Sneakern für Damen!
➡️ Triple-White-Sneaker für Herren findest Du hier!

Sneaker-Trends 2020 für Damen

Bei den Damen stehen im Jahr 2020 weiterhin die beliebten Court-Classics im Fokus. Besonders Modelle wie der Air Force 1, der Supercourt oder eben der Superstar, der 2020 ein größeres Comeback haben wird, spielen ganz oben mit. Nachdem sich der 1er-Jordan vergangenes Jahr aber auch unter der weiblichen Fangemeinde eine sehr große Fanbase schaffen konnte, sind wir uns sicher, dass sich die Mädels auch hier auf einige gute Releases freuen können.

➡️ Hier findest Du die neusten Sneaker für Damen!

Sneaker-Trends 2020 für Herren

Auch für die Herren der Schöpfung gibt es im Jahr 2020 einige Trends, die sie im Auge behalten sollten. Ganz vorne mit dabei spielt definitiv der Nike Dunk. Die Silhouette erfreute sich bei den letzten Releases bereits besonders bei männlichen Sneakerfans großer Beliebtheit und wir glauben, dass sich daran auch nicht viel ändern wird. Ein weiteres großes Thema ist natürlich der Air Max 90, der dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Und mit guten Jordan-Releases können die Herren natürlich auch rechnen.

➡️ Hier findest Du die neusten Sneaker für Herren!

Fazit zu den Sneaker-Trends 2020

Nachdem letztes Jahr für die Sneaker-Community schon ein extrem heißes Jahr war, steht 2020 in nichts nach. Die großen Brands werden im kommenden Jahr wieder weitestgehend dominieren, aber auch die etwas kleineren Brands haben einiges in petto. Besonders das Thema Nachhaltigkeit wird in diesem Jahr eine immer wichtigere Rolle spielen und wir sind gespannt, wie diese Strömung den Markt und die Community in Zukunft beeinflussen wird. Hier gibt es ein ganz besonderes Potenzial, dass vor allem Underdog- und Nischenbrands für sich nutzen können. Auf ein spannendes und releasereiches Jahr!