onfeet
onfeet
onfeet
Nike Wmns Dunk Low SE *Animal Instinct*
Nike Wmns Dunk Low SE *Animal Instinct*
Nike Wmns Dunk Low SE *Animal Instinct*

Nike Wmns Dunk Low SE *Animal Instinct*

Black / Multicolor / Black
Normale prijs
109 €
Speciale prijs
Normale prijs
109 €
Kies een waarde
Leather
De raffle begint over
--
Days
--
Hr
--
Min
--
Sec

Size run:  35.5 - 44.5

Deelname uitsluitend via Asphaltgold app:
1–2 dagen levertijd*
Gratis verzending vanaf 70,00 €*
Gratis retourzending van 40,00 €*
* Voor bestelling naar Duitsland. inclusief belasting over de toegevoegde waarde, plusverzendkostenindien van toepassing
Merk: Nike
Onderdeelnummer: DD7099 001
Kleur fabrikant: Black / Multicolor / Black
Ein junges Team um Designer Peter Moore, der schon für den Nike Air Jordan 1 verantwortlich war, erschuf 1985 den Nike Dunk. Doch erst in den späten 90er Jahren begann ein neues Zeitalter für die Dunk-Silhouette! Der Skateboard-Boom war auf einem Höhepunkt angelangt und immer mehr Skater wussten die Eigenschaften des Dunks auf dem Board zu schätzen: die Mittelsohle mit niedrigem Profil, die Stabilität des Uppers, gute Dämpfung und vor allem die griffige Sohle machten den Dunk nicht nur perfekt für den Court, sondern auch zum idealen Skateschuh.
Auf dem schwarzen Lederupper sorgt der Swoosh für das Highlight schlechthin. Dieser setzt sich aus 3 Parts zusammen - angefangen mit einem Leopardenmuster, über eine graue Snakeskin, hin zu einem brüchigen Bronzelook. Beim Nike Wmns Dunk Low *Animal Instinct* ist tierisch was los! 
Obermaterial: Leder
Cover materiaal: Leder
Binnenvoering: Textil
Enig: Gummi
  • Goed nieuws. Wij leveren veilig en contactloos.
  • Gratis standaard verzending op bestellingen van meer dan 70€ (ca. 2-3 werkdagen)
  • Gratis retour bij bestellingen boven de 40€

About Nike

„Just do it“: Kaum eine andere Brand lebt seinen Markenslogan wie der 1971 in Beaverton gegründete Sportartikelhersteller. Der Leichtathletiktrainer Bill Bowerman machte es sich in den 60er-Jahren zur Aufgabe, für seine Studenten den perfekt sitzenden Laufschuh zu entwickeln. Zusammen mit dem Studenten Phil Knight entstand aus diesem Vorhaben heraus die Firma Nike, die bei den Olympischen Spielen 1972 ihren Durchbruch feiern konnte.

Zu den größten Errungenschaften in der Firmengeschichte gehören das Engagement des Basketballausnahmetalents Michael Jordan sowie die Einführung der sichtbaren Nike Air®-Dämpfung auf dem Nike Air Max 1. Im 80er-Jahre-Filmklassiker „Zurück in die Zukunft“ spielt der Nike Mag mit seiner automatischen Schnürung eine zentrale Rolle. Nikes Chefdesigner Tinker Hatfield hat es jüngst geschafft, diese Traumvorstellung in die Tat umzusetzen. Er bringt mittels der Nike E.A.R.L. - Technologie den ersten, sich selbst schnürenden Schuh auf den Markt und läutet somit die Zukunft in der Turnschuhentwicklung ein.