Nike Flyleather Blazer Low '77 onfeet
Nike Flyleather Blazer Low '77 onfeet
Nike Flyleather Blazer Low '77 onfeet
Nike Flyleather Blazer Low '77
Nike Flyleather Blazer Low '77
Nike Flyleather Blazer Low '77
Nike Flyleather Blazer Low '77

Nike Flyleather Blazer Low '77

White / White / White
Prix normal
99 €
Prix spécial
Prix normal
99 €
Bitte wähle einen Wert
Leather
Choisissez une taille
Montrer la taille comme EU US UK
35.5
36
36.5
37.5
38
38.5
39
40
40.5
41
42
42.5
43
44
44.5
45
45.5
46
47
47.5
48
48.5
49.5
Wir empfehlen eine halbe Nummer größer.
1–2 jours délai de livraison*
Livraison gratuite à partir de 70,00 €*
Retour gratuit à partir de 40,00 €*
* Pour les commandes à destination de l'Allemagne. y compris la taxe sur la valeur ajoutéeplus lesfrais d'expédition, le cas échéant
Marque: Nike
Numéro de pièce: DM0882 100
Couleur du fabricant: White / White / White
Für den Nike Flyleather Blazer Low hat sich Nike mit der japanischen Künstlerin Mayumi Yamase zusammengetan. Die Artworks der Künstlerin sind auf beiden Schuhen als Stick und Druck auf dem ganzen Upper verteilt wiederzufinden. Für ihre Arbeit lies sich die Künstlerin von der Natur, genauer gesagt von dem Yoyogi Park in Japan, inspirieren.  Das Upper des Flyleather Blazers besteht zu 50% aus recycelten Lederfasern kombiniert mit synthetischen Materialien. Das schlichte, weiße Upper mit hellgrauen Suede-Overlays bietet die perfekte Leinwand für die farbenfrohen Artworks.
  • Gute Nachrichten! Wir liefern sicher und kontaktlos.
  • Kostenloser Standardversand ab 70€ (ca. 2-3 Werktage)
  • Kostenlose Rücksendungen auf Bestellungen ab 40€

About Nike

„Just do it“: Kaum eine andere Brand lebt seinen Markenslogan wie der 1971 in Beaverton gegründete Sportartikelhersteller. Der Leichtathletiktrainer Bill Bowerman machte es sich in den 60er-Jahren zur Aufgabe, für seine Studenten den perfekt sitzenden Laufschuh zu entwickeln. Zusammen mit dem Studenten Phil Knight entstand aus diesem Vorhaben heraus die Firma Nike, die bei den Olympischen Spielen 1972 ihren Durchbruch feiern konnte.

Zu den größten Errungenschaften in der Firmengeschichte gehören das Engagement des Basketballausnahmetalents Michael Jordan sowie die Einführung der sichtbaren Nike Air®-Dämpfung auf dem Nike Air Max 1. Im 80er-Jahre-Filmklassiker „Zurück in die Zukunft“ spielt der Nike Mag mit seiner automatischen Schnürung eine zentrale Rolle. Nikes Chefdesigner Tinker Hatfield hat es jüngst geschafft, diese Traumvorstellung in die Tat umzusetzen. Er bringt mittels der Nike E.A.R.L. - Technologie den ersten, sich selbst schnürenden Schuh auf den Markt und läutet somit die Zukunft in der Turnschuhentwicklung ein.