pasnormal blogheader

Welcome to Asphaltgold, Pas Normal Studios!

Dass Kopenhagen zu den absoluten Modemetropolen dieser Welt zählt, ist kein Geheimnis. Dass Dänemark ein Land mit großer Radsport-Historie ist, auch nicht. Und so ist es nur logisch, dass die dänische Hauptstadt die perfekte Base für die 2014 gegründete Brand Pas Normal Studios darstellt. Denn der Schwerpunkt der Marke, die es in kürzester Zeit geschafft hat, sich aus dem Norden Europas in der Beletage der Fashion-Welt zu etablieren, liegt auf technischer Cycling Wear mit höchsten Ansprüchen in Sachen Qualität und visionärer Ästhetik. Wir freuen uns, von PNS ab sofort die Streetwear-orientierte Kollektion namens "Off-Race" anbieten zu können! Welcome to Asphaltgold, Pas Normal Studios!

⟶ Zu Pas Normal Studios in unserem Online-Shop

Keine Newbies in der Modebranche

Funktionalität, Stil und Komfort sind die maßgebenden Kriterien, die bei der Entwicklung der "Off-Race"-Kollektion im Fokus standen und dank dem Einsatz hochtechnischer Stoffe und innovativer Fertigungstechniken zur großen Zufriedenheit der Kunden erfüllt wurden. Das Design? Stilvoll, zeitlos und subtil. Kein Wunder: Zu den Gründern von Pas Normal Studios zählt neben Peter Madsen, Tommy Pedersen und Brian Nygaard auch Karl-Oskar Olsen. Der Designer, der Le Corbusier und Mies van der Rohe zu seinen Einflüssen zählt, ist kein Unbekannter. Mit seinem ebenfalls in Kopenhagen ansässigen Label Wood Wood ist er längst in den Kleiderschränken modebewusster Millennials rund um den Globus vertreten.

Vom Insider-Joke zur eigenen Brand

Bei Wood Wood liegen auch namenstechnisch die Wurzeln der Pas Normal Studios. Die legendäre Bezeichnung „not normal“, mit der der berühmte Radsportler Lance Armstrong erst die Leistung seiner offensichtlich gedopten Mitfahrer verspottete (und sich nicht zuletzt deswegen nach seiner eigenen Überführung später viel Häme gefallen lassen musste), war einst in seiner französischen Übersetzung auf einem Wood-Wood-Shirt zu sehen. Olsen schlug vor, aus dem Insider-Joke eine eigene Brand zu kreieren, was bei Madsen, Pedersen und Nygaard auf breitwillige Zustimmung stoß. Inzwischen sehen die Gründer den Namen aber nicht mehr zwingend als Referenz an Armstrong, sondern darauf, wie sich die Brand in der Cycling-Industrie sieht: nicht normal eben. Und genau das ist der Grund, weshalb Pas Normal Studios so gut in unser Portfolio passt.

⟶ Zu Pas Normal Studios in unserem Online-Shop