Warm-up: unser Winterjacken-Guide

Die schlechte Nachricht zuerst: uns stehen lange und kalte Wintermonate bevor. Die gute: asphaltgold hat das passende Gegenmittel für euch. Und zwar in Form von warmen Winterjacken. Das saisonale Kleidungsstück ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Klamotten. Während eine Winterjacke in erster Linie vor der Kälte schützen soll, muss sie gleichzeitig auch atmungsaktiv sein. Wasser- und winddicht sind weitere Eigenschaften, die zu den Qualitätsmerkmalen einer Winterjacke zählen. Und gut aussehen soll das Ganze am Ende natürlich auch noch.

In unserem Winterjacken-Editorial haben wir für euch Exemplare zusammengestellt, die all diese Anforderungen mit Bravour meistern. Ob Puffer Jacket oder Parka – unsere Auswahl hält garantiert auch dem fiesesten Winter stand.

Eine Brand, die einem bei diesem Thema unweigerlich direkt in den Kopf kommt, ist The North Face. Nach der kalten, unbarmherzigen Seite eines Bergs benannt, macht die Marke aus San Francisco schon semantisch direkt unmissverständlich klar, dass sie auf Kleidungsstücke mit einem funktionalen Ansatz spezialisiert ist. The North Face gilt als Weltmarktführer für Outdoor-Wear und hat seine Wurzeln in der Hiking- und Bergsteiger-Szene. Ein Bereich, in dem warme Kleidung überlebenswichtig ist.

Auf die Bauschkraft kommt es an

jacken lookbook2-full-3

Das Winterjacken-Modell von The North Face, das wir für unsere Fotostrecke herausgesucht haben, hört auf den Namen „Lhotse“. Wie viele andere ihrer „Kolleginnen“ bedient sich auch diese Jacke des wärmenden Effekts von Daunenfedern, um der Kälte entgegenzuwirken. Die Qualität einer Daunenjacke lässt sich neben der reinen Masse an Daunenfedern besonders gut mit Hilfe der Bauschkraft bestimmen. Diese gibt an, welches Volumen Daunen (oder andere Polsterstoffe) nach einiger Zeit der Kompression einnehmen. Für die Nerds: Gemessen wird, auf welches Volumen sich eine Daunenmischung ausdehnt, nachdem sie für 24 Stunden im Messzylinder zusammengepresst wurde. Das Ergebnis wird in Kubikzoll pro Unze bzw. cuin (englisch für cubic inches) angegeben. Mit 700 cuin zählt „Lhotse“ zu den hochwertigen Daunenjacken und hat eine entsprechend starke Isolationswirkung. Ihre praktischen Innentaschen zeichnen sie ebenso aus wie ihr wasserabweisendes Obermaterial aus 100% recyceltem Polyester. Wem das leuchtende Orange zu ausgefallen ist, der kann auf die rein schwarze Version der Jacke zurückgreifen. Ein Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem Prädikat „unschlagbar“.

jacken lookbook4-full-2

jacken lookbook5-full-2

Die New Yorker Trendmarke Aimé Leon Dore hat in Zusammenarbeit mit Woolrich eine Auswahl an Winterjacken herausgebracht, die sowohl modisch als auch technisch höchsten Standards entspricht. Wir haben uns die Modelle „Color Blocked Down“ und „Mountain“ herausgepickt. Während die optisch auffälligere „Color Blocked Down Jacket“ auch auf Daunenfedern setzt, bietet die eher basic gehaltene „Mountain Jacket“ durch eine Fütterung aus Baumwolle und Nylon Schutz gegen die winterliche Kälte. Eins haben beide Jacken gemeinsam: sie sind wasserabweisend und sehen extrem stylisch aus.

Patagonia lässt keine Wünsche offen

jacken lookbook6-full-4

Als Outdoor-Marke, die ihren Ursprung ebenfalls in der Bergsteigerszene genommen hat, ist Patagonia natürlich auch ein heißer Kandidat, wenn es um das Thema Winterjacken geht. Für das Fotoshooting haben wir uns den „Fitz Roy Down Parka“ geschnappt. Wer bei unserem kleinen Bauschfaktor-Tutorial oben aufgepasst hat, der weiß, dass der „Fitz Roy Down Parka“ mit der „800 Advanced Global Gänsedaune“ qualitativ keine Wünsche offen lässt. Das Obermaterial aus 100% Nylon ist wasserabweisend und ist durch seinen schimmernd-türkisen Look auf jeden Fall ein Hingucker.

jacken lookbook-full-2

Komplettiert wird unsere Winterjacken-Auswahl durch den „Tropper Parka“ von Carhartt. Diese Winterjacke besticht vor allem durch seine Details. Die verstellbare Kapuze und Taille, jeweils zwei Front- und Brusttaschen, das Nylon-Taft-Futter und der Preis sind gute Argumente, sich mit dem in beige und schwarz erhältlichen Parka für den Winter zu rüsten.

In der Foto-Galerie unten kannst Du alle Jacken nochmal detailliert betrachten.

Du brauchst noch eine Winterjacke? Hier geht es zu unserer Auswahl im Online-Shop