Nike Daybreak: the archetype of retro running

Die späten 70er Jahre waren eine prägende Zeit für Nike – mit der Waffle-Sohle gelang der damals jungen Brand aus Oregon auf dem Running-Markt der endgültige Durchbruch. Eines der Vorreitermodelle war neben dem Tailwind und dem LDV der Nike Daybreak, der 1979 auf den Markt kam. Mit einer dicken EVA-Mittelsohle, der rutschfesten Waffle-Outsole und der verstärkten Zunge war er seinen Mitbewerbern auf der Laufbahn überlegen und seiner Zeit deutlich voraus.

Nike-Daybreak-blog-2

Umso mehr freuen wir uns, dass Nike in diesem Jahr – genau 40 Jahre nach Einführung des Modells – einen Retro herausgebracht hat. Nach den ersten OG Retros und einigen weiteren klassischen Colorways sind nun zwei neue Farbvarianten in Silver Pine und Cedar erhältlich und machen auf der Straße eine ähnlich gute Figur wie die OGs 1979 auf der Laufstrecke! Die schlanke Form, klassisch mit Suede und Mesh auf dem Upper, und die Waffle-Sohle sorgen für den perfekten Retro Running Look! Besondere Highlights der zwei neuen Colorways sind die bunten Zungen-Labels und die unterschiedlich farbigen Swooshes.

Der Nike Daybreak lässt sich easy sowohl smart casual mit Chino und Hemd als auch mit lässigen Dad Jeans im Alltag kombinieren.

Hier geht's zu allen Colorways vom Nike Daybreak!

Nike-Daybreak-blog-3

Apropos: Kennt ihr den Mythos um die Waffel-Sohle und warum man sie so nennt? Zu Beginn der 70er Jahre hatten nahezu alle Laufschuhhersteller Probleme mit ihren herkömmlichen Sohlen – eine gute Haftung war nicht auf allen Untergründen und zu allen Bedingungen gegeben. Jahrelang experimentierte Nike Mitgründer und Leichtathletik Coach Bill Bowerman an einer Lösung dieses Problems, bis er beim Frühstück auf eine einfache wie geniale Idee kam. Die Oberfläche seiner Waffel inspirierte ihn zum Sohlendesign des Waffle Trainers, dessen Sohle zunächst tatsächlich mit herkömmlichen Waffeleisen produziert wurde – der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert! Heute ist das Waffeleisen im Nike Museum im Headquarter in Portland ausgestellt und wird behütet wie der heilige Gral.