Mizuno – Welcome to asphaltgold!

„Welcome to asphaltgold“, heißt es ab sofort für Mizuno!
„Reach Beyond“ lautet das Motto der japanischen Brand – ein Leitsatz, der sich in jedem einzelnen Produkt der Marke widerspiegelt. Gegründet 1906 in Osaka, blickt die japanische Traditionsmarke bereits auf über 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Während der Fokus bisher vor allem auf der Herstellung von Performance Sneakern und Sportkleidung lag, verfolgt man bei Mizuno seit 2018 vor allem einen designorientierten Ansatz. Die so entstandene neue Linie nennt sich Mizuno Sportstyle und vereint die Performancephilosophie der japanischen Brand mit zeitgenössischem Sneakerdesign.

Mizuno-Wave-Rider-1-Monument-Nimbus-Cloud-Dark-Shadow-D1GA1927-05-3-blog-header

Ein weiterer großer Schritt für die Marke war die Gründung des Designkollektivs Kazoku – was auf Japanisch „Familie“ bedeutet. Unter dem Kazoku Projekt entstanden bereits Kollaborationen mit Marken wie Highsnobiety, Patta, mita sneakers & 24 Kilates, die sich bei Sneakerfans und Sammlern auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreuten. Eine Silhouette, die bei Fans der Marke besonders beliebt ist, ist der Mizuno Wave Rider 1. 1998 erstmalig veröffentlicht, feierte der Wave Rider 1 Anfang 2018 sein großes Comeback. Dabei spiegelt der Schuh perfekt den Style der 90er- und 2000er Jahre wieder und vereint gleich drei Grundsätze der Firmenphilosophie von Mizuno in einer Silhouette: den Heritage Gedanken der Brand, Innovation auf allen Leveln und das stetige Streben nach Perfektion. Durch seine klobige Sohle passt der Wave Rider 1 außerdem gut zum aktuellen Chunky Sneaker Trend, was ihn auch bei vielen Modebegeisterten zur Weapon of Choice macht.

Checkt jetzt die neuen Styles von Mizuno bei uns im Shop!