"JUST DO IT" - Nike belebt legendären Slogan neu

Kaum ein Slogan steht so sehr für eine Brand wie „JUST DO IT“ für Nike. 1988 hat die Marke mit dem Swoosh den pointierten Claim ins Leben gerufen und auch mehr als 30 Jahre später ist er so lebendig wie am ersten Tag: hört man „JUST DO IT“, denkt man unweigerlich an die Marke aus Beaverton, Oregon. Damals sollte der Slogan jeden Sportler und jede Sportlerin ansprechen – egal, ob Mann oder Frau, jung oder alt, Hobbyläufer oder Leistungssportler. Die Message: Grenzen sind da, um überwunden zu werden. Jeder kann seine Ziele verwirklichen, so unerreichbar sie auch zu sein scheinen. Konzentrier dich aufs Wesentliche und „mach es einfach“. JUST DO IT!

Auch wir bei asphaltgold fühlen uns dem Nike-Slogan verbunden und haben seine motivierende Strahlkraft verinnerlicht, als wir vor elf Jahren an den Start gegangen sind. Wer weiß, ob wir es ohne Vorbilder so weit geschafft hätten? Und auch unsere Geschichte hat andere dazu bewegt, ihrem Traum nachzugehen und in die Tat umzusetzen.


„Du tust es nie nur für dich“

In diesem Jahr belebt Nike seinen Slogan mit den drei weltberühmten Worten neu. Die zugehörige Kampagne erweitert das Grundthema um eine gesellschaftliche Komponente. Wenn du etwas erreichst, eine sportliche Hürde meisterst, hast Du es Dir selbst bewiesen. Aber: „Du tust es nie nur für dich!“ Dein Elan hat einen Impact auf andere. Jeder Kilometer, jedes Rennen, jeder Schuss, jedes Tor und jeder Sieg inspiriert deine Mitmenschen und motiviert sie, innere Blockaden zu überwinden.

Als Gesichter der revitalisierten „JUST DO IT“-Kampagne fungieren diverse sportliche Helden: Neben den Fußballstars Leroy Sané, Mario Götze und Giulia Gwinn sind unter anderem der Leichtathlet Leon Schäfer, Basketballer Moritz Wagner und die Boxerin Zeina Nassar an Bord. Sie alle kämpfen für ihren eigenen Traum und sind ein Vorbild für andere. Musikalisch setzt Nike ebenfalls alles daran, Impulse zu setzen. Für den dreiminütigen Clip, der die Kampagne begleitet, hat niemand Geringeres als die lebende Filmmusik-Legende Hans Zimmer die deutsch eingesungene Version von David Bowies Song „Heroes“ neu aufgearbeitet. „Wir können Helden sein, nur für einen Tag“ lautet das im Lied wiederkehrende Credo.

JDI GIULIA FOOTBALL