NIKE FREE

  • Sortierung Neuheit
  • Sortierung Neuheit
  • 0 Produkte
  • Sorry, wir können leider keine passenden Produkte finden.

    Nike Free bei Asphaltgold


    Run the way you’re meant to. Mit den Nike Free hatte die Brand ein klares Ziel: einen Sneaker zu entwickeln, der sich dem Fuß anpasst. Das Ergebnis war ein Kick mit extrem flexibler Sohle und leichtem Upper, der so durch ein angenehmes Barfußgefühl überzeugte. Inzwischen hat sich die Free-Reihe von Nike bei Sportlern und Sneakerheads eine Fanbase aufgebaut. Bei Asphaltgold findest du die angesagtesten Modelle und Colorways, passend zu deinem Style. Set your feet free!

     

    It’s a Movement: Die Entstehung des Nike Free


    Das Design des ersten Nike Free war eine Revolution, denn zuvor zeichneten sich die Laufschuhe der Brand noch durch eine luftgepolsterte Sohle aus. Eine Gruppe Sportler, die barfuß trainierte, brachte dann allerdings die Inspiration zum neuen Kick: Nike entwickelte ab 2001 einen Sneaker mit niedriger Sohle und atmungsaktivem Upper, der das Gefühl von Barfußlaufen imitieren soll. Der Clou: Die vielen Schlitze im Sohlengummi – die Flexkerben – statten den Schuh mit einer besonderen Flexibilität aus, die dem Fuß maximale Bewegungsfreiheit garantiert. 2004 kam schließlich der erste Nike Free 5.0 auf den Markt.


    Die Zahlenbezeichnung der Nike-Free-Reihe richtet sich nach dem Grad des Barfußgefühls: 0.0 entspricht dem Gehen ohne Schuhe, 10 einem Standard-Laufschuh. Entscheidend ist hierbei auch die sogenannte Sprengung, also der Höhenunterschied zwischen Ferse und Vorfuß. Bei einem Barfußschuh ist diese Differenz fast gleich 0, der Nike Free 5.0 kommt auf 8 Millimeter. Im Jahr 2008 optimierte Nike die Free-Reihe und konnte den Wert mit dem Nike Free 3.0 sogar unterbieten: Die Sprengung des neuen Modells maß nur noch 4 Millimeter.


    Der Benefit des Ganzen? Die geringe Dämpfung des Sneaker macht ihn zu einem Gym für den Fuß: Die Muskeln werden trainiert, gleichzeitig verbessert sich die Stabilität beim Laufen. Dazu supportet die Sohlenstruktur das natürliche Abrollverhalten der einzelnen Gelenke. Dieser sportliche Aspekt zeigt sich auch im Look des Nike Free, der mit verschiedenen Materialien wie Mesh, Suede-Overlays oder Textil-Uppern Athleticism und Design verbindet. Eine schlanke Silhouette und Elemente mit Retroreflektoren runden das Konzept der Schuhe ab.

    nike free terra vista nn pure platinum black wolf grey cool grey
    nike-free-run-trail-dark-driftwood-dark-russet-light-chocolate
    nike-free-run-trail-crater-white-orange-cream-ii-cave-stone

    Designed for the Road: Nike Free Run


    Mehr Halt bei gleicher Flexibilität: Der Nike Free Run soll als Nachfolger des Nike Free 5.0 die Lücke zwischen dem Barfußschuh und casual Laufschuhen schließen. Deshalb ist die Sprengung etwas höher – um die Ferse auf Asphalt besser zu dämpfen. Was bleibt, sind die Lightweight-Obermaterialien, die in knalligen Colorways oder Mesh-Wildleder-Kombis optisch bestens performen. Vom Komfort der Schuhe profitieren aber nicht nur Sportler, denn der Nike Free Run macht sich auch im Alltag gut.


    Wenn du besonderen Wert auf einen Schuh mit geringem Gewicht legst, halte Ausschau nach den Flyknit-Styles des Nike Free Run. Hier ist der Upper an einem Stück aus einem widerstandsfähigen Garn gestrickt, sodass sich die Laufschuhe wie eine Socke anfühlen. Der Sneaker legt sich so perfekt um deinen Fuß, bietet Halt und ist gleichzeitig atmungsaktiv.


    Ein Tipp: Wenn du bisher nur normale Laufschuhe gewöhnt bist, eignen sich Nike Free Run zunächst nur für kürzere Strecken. Die Barfuß-Technologie erfordert eine höhere Eigenstabilität des Fußes, sodass deine Muskeln mehr arbeiten müssen. Bist du das Laufen in Barfußschuhen nicht gewöhnt, kann die Belastung für deine Füße und Beine zu groß sein. Trage also deine Nike Free Run erst als Alltagssneaker, bis deine Muskulatur mit dem Barfußgefühl vertraut ist. Dann kannst du beim Running durchstarten.


    Nike Free Terra Vista: Outdoor trifft Streetstyle

     

    Stilsichere Kicks, die kein Limit kennen: Der Nike Free Terra Vista ist ein gekonntes Mash-up aus einer fashionable Silhouette und hoher Funktionalität. Den Unterschied macht die Sohlenstruktur: Tiefere Kerben, ein gröberes Profil und ein größerer Vorfuß-Fersen-Versatz geben dir Halt und Stabilität auf jedem Trail – ohne dabei an Flexibilität zu verlieren. Eine Anziehschlaufe an der Ferse und die flexible Schnürung sorgen für den richtigen Outdoor-Vibe.


    Das Highlight der Sneaker ist der Materialmix. Je nach Modell setzt sich ein Nike Free Terra Vista aus synthetischen Textilien, weichem Suede, Mesh oder Gummi zusammen. Die unterschiedlichen Upper bilden einzelne Farbflächen, die in dezenten bis knalligen Colorways zusammenkommen. Somit sind die Kicks wahre Eyecatcher, die sich mit lässigen Jeans oder Cargo Pants kombinieren lassen.

     

    Foot Freedom mit Nike Free – beim Sport oder in der Stadt


    Viele Athleten und Läufer profitieren vom Barfußgefühl, das die Free-Reihe von Nike mit sich bringt: Die geringe Dämpfung der Sportschuhe fordert die Muskulatur, stabilisiert die Gelenke und trainiert den Fuß. Modelle wie der Nike Free Run 2 sind dabei nicht nur für Kurzstreckenläufe geeignet. Die niedrige Sohle stellt einen engeren Kontakt zum Boden her, der sich auch beim Krafttraining im Gym bezahlt macht. Läufst du vor allem auf unbefestigten Wegen, ist eine dickere Sohle mit größerer Sprengung von Vorteil – wie beim Nike Free Run Trail.


    Ein Nike Free hat aber auch das Potenzial, zum Daily Driver zu werden: Die Sohlenstruktur des Schuhs unterstützt das Abrollverhalten deines Fußes und sorgt für das optimale Laufgefühl. Du beschreibst deinen Look als Athletic Leisure? Dann ist ein Nike Free der nächste Staple in deinem Sneaker-Schrank. Dabei überzeugt nicht nur der Komfort der Kicks: Die verschiedenen Obermaterial-Kombos, Silhouetten und Colorways der Frees sorgen für den richtigen Touch an High Fashion.

     

    Stay in Motion: Nike Free im Online-Shop von Asphaltgold


    Nike wollte mit der Free Reihe dem Fuß einen Freiraum schaffen – mit Erfolg. Seit 2004 steht der Name „Nike Free“ für die Verbindung aus Beweglichkeit und Stabilität bei geringem Gewicht. Die Größe der Zehenbox lässt dem Fuß mehr Platz, das Obermaterial fühlt sich an wie eine zweite Haut – ein Laufgefühl, das dich durch den Alltag oder Sport trägt. Dabei nimmt der Sneaker-Hersteller immer neue Aktualisierungen der Kicks vor, beispielsweise mit einer gröberen Outdoor-Sohlenstruktur oder einem Flyknit-Upper.


    Bei Asphaltgold findest du die Modelle von Nike Free für Damen und Herren, die deine Outfits auf ein neues Level bringen – mit coolen Farbkombis oder spannenden Silhouetten. Falls du ein Fan der leichten Schuhe bist, dann klicke dich durch die anderen Nike-Modelle mit dem gewebten Flyknit-Obermaterial. Vergiss dabei nicht, unsere Infos zur Größentabelle oder den Asphaltgold Fittingroom zu checken: So weißt du immer, wie der Sneaker ausfällt und welche Schuhgröße für dich passt.

    nike-free-terra-vista-black-mint-foam-bright-spruce-oil-green (1)
    nike-free-run-2-white-black-pure-platinum
    nike-free-terra-vista-black-canvas-anthracite-orange